Experimentieren verbindet.

Hofheimer Science Camp 2020

6. Juni 2020 | Hofheim

Faszinierende Experimente zu Kunststoffen

Bestehen Kunststoffe immer aus künstlichen Stoffen? Können Folien Sonnenlicht in Strom verwandeln? Und wie bringt man „Plastik“ in Form? Die Teilnehmer der Hofheimer Science Camps erforschen zunächst an Alltagsgegenständen die Vielfalt von Kunststoffen. In einem einfachen 3D-Druck-Experiment gestalten die Kinder anschließend ihr eigenes Kunst(stoff)werk. Außerdem stellen sie mit einem Rohstoff aus Krebspanzern eine Folie her und überlegen, wie daraus ein Material für umweltfreundliche Verpackung werden könnte. Hightech-Kunststoffe stehen ebenfalls auf dem Programm: Ein Versuch mit organischen Solarzellen zeigt, wie wichtig Kunststoffe für die Energieversorgung der Zukunft sein können.

Termine und Anmeldung

Eintrittskarten sind online erhältlich. Klicken Sie zum Kauf auf den gewünschten Termin und zahlen Sie 10 Euro oder 20 Euro nach Ihrem Ermessen:

Science Camp I:  Samstag, 6. Juni 2020, 10:00 – 13:00 Uhr

Science Camp II:  Samstag, 6. Juni 2020, 14:30 – 17:30 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Die TicketPAY Europe GmbH ist unser Partner für den Verkauf der Online-Tickets. Die Links zum Ticketkauf verweisen deshalb auch auf die Seiten der TicketPAY Europe GmbH.

Teilnehmer

max. 20 Kinder pro Science Camp im Alter von 8 bis 12 Jahren

Veranstaltungsort

Container-Anlage der Main-Taunus-Schule, Raum 161, Rudolf-Mohr-Straße 4, 65719 Hofheim am Taunus

Treffpunkt: 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Kosten

10,- oder 20,- Euro, nach Ihrem Ermessen

Infoblatt zum Hofheimer Science Camp 2020

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

 

Foto Angela Bausch

Angela Bausch
Organisation
Mo. – Fr. von 9:00 bis 13:00 Uhr
Telefon: +49 6151 5016722
Telefax: +49 6151 5016724
info@science-camp.de

News

 
19.12.19

Experimentieren verbindet!

unsere Vision haben wir auch in 2019 mit vielen Menschen verwirklicht.

19.06.19

two4science beim Stadtradeln dabei - denn radeln verbindet

Anfang Mai kam von meiner Kollegin die Frage „wollen wir von two4science beim Stadtradeln Darmstadt mitmachen?“ Ohne zu überlegen sagte ich spontan zu. Für eine gute Sache kann man schon mal in die die Pedale treten.

28.05.19

Warum leuchten Textmarker? Kann man sich an Glühwürmchen verbrennen? Und woraus besteht eigentlich Sonnenschein? Diese und andere Phänomene erforschten neugierige Jungforscher sowie ihre Eltern mittels Vorführ- und Mitmachexperimenten an der Technischen Universität in Darmstadt am 15.12.2018. Jetzt steht die Mitmachvorlesung in vollem Umfang zum Anschauen im Internet bereit.

05.04.19

BoysDay

Pünktlich um 9 Uhr morgens stehen Vincent und Lukas vor der Werkstatttür von two4science. Die beiden haben sich bei uns für den Boys’ Day beworben und werden einen Vormittag lang mit mir an der Entwicklung neuer Experimente arbeiten.

02.04.19

Naturwissenschaften entdecken

Ein Zappelfisch, eine Schaumschlägerei und jede Menge Tintenzauber – ungewöhnliche Experimente mit Alltagsbezug stehen im Mittelpunkt von neuen Unterrichtsmaterialien für das Fach Naturwissenschaften – kurz NaWi – in 5. und 6. Klassen aller Schulformen. two4science hat die kostenlosen Materialien für den Fonds der Chemischen Industrie erstellt.

 

Krabbler Two4Science