Experimentieren verbindet.

open minds | Hands-on Science für grenzenlose Ideen

 

Ob bei der Arbeit in interdisziplinären oder internationalen Teams, bei der Entwicklung neuer Produkte oder Dienstleistungen, bei der Berufswahl oder beim Knüpfen neuer Kontakte – wer offen ist für Neues, hat mehr Erfolg. Und doch geht gerade diese Offenheit im Alltag manchmal verloren.

Mit naturwissenschaftlichem Experimentieren lässt sich die Offenheit zurück gewinnen. Denn es wirkt motivierend, sich mit neuen Themen zu beschäftigen oder ein bekanntes Problem aus einer anderen Blickrichtung zu betrachten. Zudem fördert kreatives Experimentieren mit Alltagsgegenständen oder Hightech-Materialien das Querdenken über die Grenzen von Fachdisziplinen oder Branchen hinaus. So entstehen neue Ideen, die Basis für Innovation.

Der Bildungsdienstleister two4science bietet unter der Marke open minds eine Reihe von Hands-on Science Formaten. Hands-on Science ist Wissenschaft zum Anfassen. Allen open minds Experimenten und Workshops gemein ist der Spaß am naturwissen­schaftlichen Experimentieren.

open minds Formate eignen sich als Workshops für Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen, als Programmpunkt für Tagungen oder als Einstieg in Managementseminare.

open minds day

open minds day

Die open minds Workshops Lichtfeger, Wiederverwertschätze und Lernlust wurden erstmals im August 2012 beim open minds day in der Darmstädter Weststadtbar vorgestellt.

mehr erfahren

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

 

Foto Dr. Andrea Gruß

Dr. Andrea Gruß
Geschäftsführung
Telefon: +49 6151 8004610
gruss@two4science.de

open minds in der Presse

 

News

 
14.03.17

Naturwissenschaften sind langweilig und haben nichts mit Sprache zu tun? Im Gegenteil: Experimente im Sachunterricht sind eine gute Möglichkeit, um Sprachfertigkeiten bei Grundschülern zu verbessern. Der Landesverband Hessen des Verbands der Chemischen Industrie (VCI) bietet deshalb am 2. November 2017 in Darmstadt die Weiterbildung „Die Spielregeln der Naturwissenschaften“ für Grundschullehrkräfte an.

20.02.17

Für die Leitung von Workshops in den Kids’ Labs der BASF für Grundschulklassen und die Klassen 5 und 6 in Ludwigshafen suchen wir ab sofort:

Freiberufliche Naturwissenschaftler/innen oder Ingenieur/innen.

10.10.16

Wärmebildkameras lichten alltägliche Dinge anders ab als das menschliche Auge sie wahrnimmt: Die Aufnahmen machen unterschiedlichste Energieumwandlungen erkennbar. Der VCI Hessen veranstaltet deshalb am 7. November in Darmstadt und am 16. November in Solms (bei Wetzlar) die Weiterbildung „Die Welt mit anderen Augen sehen“ - für Lehrkräfte der Fächer Chemie, Physik und Biologie aller Schulformen.

05.05.16

Am bundesweiten Tag der Technik sollen Kinder und Jugendliche Technik erleben und spannende Berufe mit Zukunft kennenlernen. Die IHK Darmstadt lädt am 10. Juni zu einer Auftaktveranstaltung und Mitmachaktionen ein.

06.04.16

Wie lassen sich Brände verhindern? Wo lauern Brandgefahren im Alltag? Und wenn es doch zum Ernstfall kommt: Was ist zu tun, wenn es brennt?  Im März 2016 absolvierten die Workshop-Leiter von two4science eine Ausbildung zum Brandschutzhelfer, damit sie im Brandfall richtig reagieren, Ruhe bewahren und so Leben retten können.

 

Krabbler Two4Science