Experimentieren verbindet.

Forscherwerkstatt für Familien am Gymnasium Riedberg

Forscherwerkstatt am Gymnasium Riedberg

Nach Lust und Laune experimentiert – das haben Schüler der 5. Klasse gemeinsam mit ihren Eltern am Gymnasium Riedberg in Frankfurt. Hier hat am Freitagnachmittag eine Forscherwerkstatt unter anderem dazu eingeladen, Seifenblasen wie von Zauberhand schweben zu lassen oder dem Piraten zu helfen, ein Salzseemonster zu fangen. Die Experimente zu Themen aus Naturwissenschaften und Technik boten spannende Erlebnisse für die ganze Familie. Insgesamt experimentierten 128 Personen in der Forscherwerkstatt.

Das Team von two4science führte am Vormittag Schüler aus der 9. Klasse in die Experimente ein, nachmitags leiteten die Jugendlichen die Forscherwerkstatt selbstständig und standen den Familien mit praktischen Tipps und Anregungen zur Seite.

Die Forscherwerkstatt für Familien am Gymnasium Riedberg fand im dritten Jahr in Folge statt. Unterstützt wurde sie vom Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI).  „Nach wie vor bin ich von dem Format dieser Veranstaltung sehr überzeugt und hoffe, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine Forscherwerkstatt für die Familien unserer Schülerinnen und Schüler anbieten können“, zog Axel Gruppe, Lehrer am Gymnasium Riedberg, Bilanz.

weitere News

Datum: 
Montag, 08. Mai, 2017
 

 

News

 
19.12.19

Experimentieren verbindet!

unsere Vision haben wir auch in 2019 mit vielen Menschen verwirklicht.

19.06.19

two4science beim Stadtradeln dabei - denn radeln verbindet

Anfang Mai kam von meiner Kollegin die Frage „wollen wir von two4science beim Stadtradeln Darmstadt mitmachen?“ Ohne zu überlegen sagte ich spontan zu. Für eine gute Sache kann man schon mal in die die Pedale treten.

28.05.19

Warum leuchten Textmarker? Kann man sich an Glühwürmchen verbrennen? Und woraus besteht eigentlich Sonnenschein? Diese und andere Phänomene erforschten neugierige Jungforscher sowie ihre Eltern mittels Vorführ- und Mitmachexperimenten an der Technischen Universität in Darmstadt am 15.12.2018. Jetzt steht die Mitmachvorlesung in vollem Umfang zum Anschauen im Internet bereit.

05.04.19

BoysDay

Pünktlich um 9 Uhr morgens stehen Vincent und Lukas vor der Werkstatttür von two4science. Die beiden haben sich bei uns für den Boys’ Day beworben und werden einen Vormittag lang mit mir an der Entwicklung neuer Experimente arbeiten.

02.04.19

Naturwissenschaften entdecken

Ein Zappelfisch, eine Schaumschlägerei und jede Menge Tintenzauber – ungewöhnliche Experimente mit Alltagsbezug stehen im Mittelpunkt von neuen Unterrichtsmaterialien für das Fach Naturwissenschaften – kurz NaWi – in 5. und 6. Klassen aller Schulformen. two4science hat die kostenlosen Materialien für den Fonds der Chemischen Industrie erstellt.

 

Krabbler Two4Science