Experimentieren verbindet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Weiterbildungen

Veranstalter der Weiterbildungen ist die two4science GmbH, Randweg 29a, 64297 Darmstadt.

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie folgenden Bedingungen:

1. Teilnehmen können Personen, die zu der in der Ankündigung aufgeführten Zielgruppe gehören. Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig, ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. two4science setzt für jede Weiterbildung eine Mindest- und eine Höchstteilnehmerzahl fest. Eine in Ausnahmefällen mögliche Überschreitung der Höchstteilnehmerzahl berechtigt nicht zum Preisnachlass.

2. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über die Plattform ztix.de der diekulturwirtschaft GmbH. Alle persönlichen Daten wie etwa Namen, Telefon-, Faxnummern oder E-Mail-Adressen, die beim Kaufvorgang abgefragt werden, werden nur zum Zwecke der Abwicklung der Buchung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Um die Sicherheit der Kreditkarten- und Bankkonto-Daten zu gewährleisten, werden alle Informationen des Buchungsvorganges über das Secure Socket Layer (SSL)-Protokoll geschützt. Dieses Protokoll verschlüsselt alle Daten während der Übertragung im Internet und verhindert, dass außenstehende Dritte die Daten lesen.

3. Die Teilnahmegebühren sind den jeweiligen Programmankündigungen zu entnehmen. Die Gebühren werden bei Anmeldung fällig und können über eine Lastschrift oder über Kreditkarte gezahlt werden. Bei Kreditkartenzahlungen wird eine Gebühr von 2,5 % (inkl. MwSt.) des Kaufpreises erhoben. Im Anschluss an die Buchung erhält der Käufer eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung zum Selbstdruck über die entrichteten Teilnahmegebühren. Eine Übertragung der Karte an Dritte ist nicht möglich.

4. Teilnahmegebühren werden erstattet

  • in voller Höhe, wenn eine Weiterbildung z.B. wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder anderer Gründe, die two4science verantwortet, abgesagt werden muss
  • in voller Höhe abzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 15,- €, wenn die Teilnahme mindestens 30 Tage vor Beginn der Weiterbildung schriftlich (per Post oder Fax) abgesagt wir
  • zu 50 %, wenn die Teilnahme am 5. bis 14. Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich abgesagt wird.

Der Tag des Veranstaltungsbeginns wird nicht mitgerechnet. Bei späteren Stornierungen erfolgt keine Erstattung der Gebühren.

5. Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung durch two4science nicht vervielfältigt werden.

6. Nach Beendigung der Veranstaltung erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung (Zertifikat).

7. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der
 anderen Bestimmungen.

8. Gerichtsstand ist Darmstadt.

Darmstadt, September 2012

 

 

News

 
22.11.17

Weiterbildung Experiment Spritze

In heterogenen Lerngruppen gewinnt die Sprachförderung immer mehr an Bedeutung. Beim Experimentieren im Sachunterricht lassen sich nicht nur Fachkompetenzen und naturwissenschaftlichen Grundlagen vermitteln. Vielmehr bietet das gemeinsame Experimentieren ideale Sprachanlässe, stärkt soziale Kompetenzen und beeinflusst viele überfachliche Kompetenzen und Basiskompetenzen. Im Rahmen der Weiterbildung „die Spielregeln der Naturwissenschaften“ experimentierten 15 Grundschullehrerinnen gemeinsam und erhielten praktische Tipps für den Alltag in Sachen fächerübergreifender Sprachförderung.

11.10.17

Technik erleben

Im Rahmen des Projekts „TechnikErleben“ sammeln Schüler beim Experimentieren und Tüfteln erste Erfahrungen in der Berufswelt Elektro und Metall.

06.10.17

Experimente hoch drei

Die Chemieverbände Hessen boten bereits zum vierten Mal zusammen mit dem Hessischen Kultusministerium die Fortbildung für Lehrkräfte aus Grundschulen sowie Pädagoginnen und Pädagogen aus den Betreuungsbereichen an. 200 Grundschullehrkräfte experimentierten gemeinsam im Festsaal am Campus Westend der Goethe-Universität. Hessens Kultusminister Professor Dr. R. Alexander Lorz übernahm erneut die Schirmherrschaft.

05.07.17

Workshops Wasser

Wie wird Schmutzwasser wieder klar? Das erforschten Schülerinnen und Schüler der Nibelungenschule Biebesheim im Rahmen ihrer Projekttage im Mai und Juni 2017. Unterstützt wurde die Durchführung der Experimentiertage durch die Nalco Deutschland Manufacturing GmbH und Co. KG in Kooperation mit den Chemieverbänden Hessen.

28.06.17

Joblinge

Die Initiative Joblinge unterstützt Jugendliche mit schwierigen Startbedingungen beim Einstieg in Ausbildung und Beruf. Arbeitskräfte im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT – sind gefragt. Bei der Berufswahl der Joblinge stehen MINT-Berufe bisher jedoch wenig im Fokus. Hier setzt das Projekt „Joblinge goes MINT“ an: Durch Hands-on Workshops sollen Joblinge drei verschiedene MINT-Welten kennenlernen – die Labor-Welt, die Elektronik-Welt und die Technik-Welt.

 

Krabbler Two4Science